Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Wenn Sie für eine Vielzahl von Kunden vertragliche Regelungen benötigen und diese nicht individuell aushandeln können oder wollen, sind Allgemeine Geschäftsbedingungen zu empfehlen. Allgemeine Geschäftsbedingungen können für Anbieter oder Kunden von Hardware, Software, IT-Dienstleistungen oder Internetshops bestimmt sein. Bei der Erstellung oder Aktualisierung von Allgemeinen Geschäftsbedingungen ist die Beratung durch einen spezialisierten IT-Anwalt unbedingt zu empfehlen, da Klauseln in Allgemeinen Geschäftsbedingungen in den meisten Fällen der AGB-Kontrolle des BGB unterliegen. Wenn Klauseln in AGB nicht transparent oder überraschend oder den Vertragspartner unangemessen benachteiligen, sind sie unwirksam.

Zu den Leistungen der Kanzlei zählen insbesondere die Erstellung von verschiedenen IT-Verträgen, insbesondere Verträge für:

  • Allgemeine Geschäftsbedingungen für Anbieter von Hardware
  • Allgemeine Geschäftsbedingungen für Anbieter von Software
  • Allgemeine Geschäftsbedingungen für Pflege von Software
  • Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Einkauf von Hardware
  • Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Einkauf von Software
  • Allgemeine Geschäftsbedingungen für Verkäufer von Waren im Internet (AGB für Internetshops)
  • Allgemeine Geschäftsbedingungen für Internetportale, Internetauktionshäuser, etc.
  • Allgemeine Geschäftsbedingungen für Soziale Netzwerke, z. B. studivz, schülervz, facebook, XING, LinkedIn, etc.